Zirkuswoche in der Grilloschule

Endlich ist es soweit! Ab Montag verwandeln sich für eine Woche Turnhalle und Aula der Grilloschule in ein Zirkuscamp. Die Informationen dazu stehen hier.

 

 

Auf den Spuren von Igel, Fuchs und Co.

Die Waldschule zu Besuch in der Grilloschule

Vom 18.02.2019 bis zum 28.02.2019 war wieder die Waldschule des Regionalforstamts Ruhrgebiet zu Besuch in der Grilloschule. In der Wanderausstellung hatte der Förster und Waldpädagoge Winfried Hardes viele Tierpräparate, Tierfelle, Baumscheiben und -früchte , Pflanzen, aber auch Poster und Lehrfilme zusammengestellt, um den Schülerinnen und Schülern den Lebensraum Wald mit seinen Pflanzen und Tieren näher zu bringen. In spielerischen Sequenzen knüpfte er an die Vorerfahrungen der Kinder an und thematisierte auch den verantwortungsvollen Umgang mit dem Lebensraum.

In diesem Jahr kamen auch wieder unsere zukünftigen Schulanfänger der umliegenden Kitas mit ihren Erzieherinnen. Im Rahmen der sog. Schnupperstunden besuchten sie die Waldausstellung und lernten so einmal mehr die Grilloschule schon vor Schulbeginn kennen.

 

Jekits Konzert an der Grilloschule

Am Freitag, 22.02.2019, fand in der Aula der Grilloschule das alljährliche Jekits- Konzert für die Eltern und Familien der Erstklässler statt. Jekits- das bedeutet „Jedem Kind - Instrumente, Singen und Tanzen“. Es ist ein kulturelles Bildungsprogramm des Landes NRW, das in Unna in Kooperation mit der Jugendkunstschule durchgeführt wird. Schwerpunkt an der Grilloschule ist nach einem Schulkonferenzbeschluss der Instrumentalunterricht.

Deshalb stellten am Freitag auch die Instrumentalgruppen den Erstklässlern und Zuhörern ihre Instrumente vor. Ob Geige, Gitarre oder Querflöte – beeindruckend, was die Kinder der zweiten Klassen nach nur einem halben Jahr Unterricht schon spielen können. Gemeinsam mit den Drittklässlern begeisterten sie danach im Emsemble „Kunterbunt“ unter der Leitung von Sabine Böcker-Kaminski mit so unterschiedlichen Stücken wie „Ode an die Freude“ von Beethoven oder dem Soundtrack zum Film „Fluch der Karibik“.

Auch die Schülerinnen und Schüler der ersten Klassen selbst tanzten und zeigten, was sie im ersten Halbjahr im Rahmen des Jekits- Unterrichts schon so alles gelernt haben.

Zum Schluss erklärten Uli Bär, Projektleiter Jekits an der Jugendkunstschule, und Sabine Böcker-Kaminski, Leiterin der Jekitsgruppen Klasse 1 und des Ensembles an der Grilloschule, den Familien die Anmelde- und Organisationsmodalitäten für den Instrumentalunterricht ab Klasse 2.

 
 
 

Pädagogische Ganztagskonferenz am 03.04.2019

---aus dem Elternbrief der kommissarischen Schulleiterin vom 16.01.2019:

Besonders hinweisen möchte ich auf den 03. April 2019! An diesem Tag findet die Ganztagskonferenz im zweiten Halbjahr statt. Alle Kinder haben unterrichtsfrei.

Auch die Mitarbeiterinnen der OGS werden an diesem Tag einen Fortbildungstag durchführen, es findet keine Betreuung statt!

Wir bitten Sie diesen Termin sich besonders vorzumerken und frühzeitig eine Betreuung für Ihr Kind zu organisieren.

Mit freundlichen Grüßen

Vera Michel

Komm. Schulleitung

 

 

„Rucksack Schule“ jetzt auch an der Grilloschule

Eine großzügige Spende der Bürgerstiftung Unna hat es möglich gemacht! Seit März dieses Jahres gibt es jetzt auch an der Grilloschule das durch das Kommunale Integrationszentrum initiierte Programm „Rucksack Schule“. 

Sechs Mütter und Väter mit und ohne Migrationshintergrund treffen sich jeden Montag in der Schule, um sich gemeinsam mit der Elternbegleiterin Frau Kuru und der Kontaktlehrerin Frau Schulz vorrangig Themen des Sachunterrichts ihrer Kinder zu erarbeiten. Da viele Kinder der Schule zweisprachig aufwachsen, lernen ihre Eltern in dieser Zeit, wie sie sie auch zu Hause unterstützen können. Alle Materialien zu den verschiedenen Themen wie z.B. Jahreszeiten, Kalender, Zahnpflege etc. gibt es in 16 unterschiedlichen Sprachen, so dass den Eltern besonders die Fachbegriffe und zentralen Inhalte verdeutlicht werden können.

Das Programm fördert Eltern und Kinder parallel. So lernen einerseits die Kinder neue Vokabeln aus ihrer Muttersprache und Zweitsprache – aber auch die Eltern können noch etwas lernen. Und für die Kinder ist es in tolles Signal zu sehen, dass sich die Eltern engagieren und an ihrem Schulleben teilnehmen. Das Programm Rucksack Schule ist zudem ein beliebter Treffpunkt der Eltern untereinander geworden, der regelmäßig auch genutzt wird zum Austausch.

Zum Abschluss dieses Schuljahres haben am Montag alle Eltern ein Teilnahmezertifikat erhalten. Nach den Ferien geht es dann im zweiten Schuljahr weiter. Weitere interessierte Eltern und auch Großeltern sind herzlich eingeladen dazu zu kommen!

Auch die Eltern und Großeltern der neuen 1. Schuljahre haben im kommenden Schuljahr die Möglichkeit, an der Grilloschule eine eigene Rucksack-Schule Gruppe zu bilden. Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Sie!