Arbeitsgemeinschaften im Schuljahr 2018_2019

Was?

Wann?

Für wen?

Leitung?

 

Kunst

 

freitags

5. u. 6. Std.

 

4.Kl.

 

Frau Chotrov

 

Computer

freitags

5. u. 6. Std.

 

4.Kl.

 

Herr Voges

 

Fußball

mittwochs 14.30 – 16.00 Uhr

 

3. u. 4.Kl.

 

Frau Reck

 

Handball

montags

14.45   – 15.45 Uhr

 

1. u. 2.Kl.

 

Herr Kletschka

 

 

Handball

dienstags

14.30 – 16.00 Uhr

 

3. u. 4.Kl.

 

Herr Kletschka

 

Schulchor

montags

6. Stunde

 

3. u. 4.Kl.

 

Frau Raue

 

Instrumental

freitags

6. Stunde

 

3. u. 4. Kl.

 

Frau Raue

 

Tischtennis

freitags

5. Std.

 

4.Kl.

 

Frau Elmenhorst

 

Schülerzeitung

freitags

5. u. 6. Std.

 

4.Kl.

 

Frau Michel

 

Naturfreunde

donnerstags, 14.00 – 16.00 Uhr

 

Alle

 

Frau Ehrich

 

Tanzprojekt

Dienstags

14.00 – 16.00 Uhr

 

3. u. 4. Kl.

 

Dozentin der JKS

 

Skulpturenwerkstatt

Dienstags

14.00 – 16.00 Uhr

 

2. Kl.

 

Dozentin der JKS

 

Interkultureller Kinderchor

freitags

6. Std.

 

Ab 2. Kl.

 

Dozentin der JKS

 

Gartenübernachtung der Naturfreunde

 

Am 26.06.2015, dem letzten Schultag vor den Ferien, übernachteten Kinder der Naturfreunde Arbeitsgemeinschaft mit den Lehrerinnen Frau Schulz und Frau Ehrich im schuleigenen Garten.

Zum Abendessen gab es gegrillte Würstchen, Brötchen, Gemüse und Obst.

Danach wurde gespielt und gesungen. Besonders das Lied von den zwei kleinen Wölfen und der Bratkartoffelsong sorgten für viel Spaß.

Spannend war es in der Nacht Fledermäuse und Glühwürmchen zu beobachten.

In ihren Zelten haben sich einige Kinder noch lange im Zelt unterhalten, während andere sofort gemütlich einschliefen.

Am Morgen wurde gemeinsam mit den Eltern der Kinder gefrühstückt.

Das war eine gelungene Veranstaltung. Für einige Kinder war dies gleichzeitig auch ein Abschied von der Grundschule, da sie nun zu den weiterführenden Schulen wechseln.

Die Computer - AG

Präsentation "Meine Familie"

In der Computer - Ag haben wir coole Sachen gemacht.
Mit dem Programm „Office Publisher“ haben wir Urkunden erstellt. Dafür konnten wir in einem Urkundenbaukasten uns aus vielen Rahmen, Siegeln und Bannern das jeweilige aussuchen, das uns am besten gefiel. Als wir diese Grafiken eingesetzt hatten, wollten wir sie natürlich auch beschriften. Wir mussten Textrahmen aufziehen und konnten dann den entsprechenden Text eintragen. Einige Urkunden siehst du rechts. Wenn du auf das entsprechende Bild klickst, kannst du es vergrößern.

Mit dem demselben Programm haben wir auch noch Einladungskarten entworfen.
Dann haben wir zu dem Thema „Meine Familie und ich“ eine Präsentation gestaltet. Da wir nicht alle Bilder von unserer eigenen Familie von zu Hause mitbringen konnten, hat uns Herr Voges Cliparts zur Verfügung gestellt und wir durften uns auch Bilder aus dem Internet kopieren und damit die Präsentation gestalten. Bilder und Text haben wir auch noch animiert, das heißt, dass wir den Elementen verschiedene Eingänge zugewiesen haben. Das Bild konnte zum Beispiel von oben rechts langsam einschweben, oder plötzlich erscheinen. Ebenso verhielt es sich mit dem Text, der satzweise oder auch wortweise erscheinen konnte. Das Entwerfen der Präsentation hat viel Spaß gemacht. Zum Schluss haben wir uns gegenseitig unsere Präsentationen vorgeführt. Die Bilder rechts unten zeigen die einzelnen Folien einer Präsentation, die animiert nacheinander an der Leinwand erschienen.
Wir konnten auch im Lernportal „Bumblebee“ Englisch üben und in den Lernportalen „Zahlenzorro“, und „Mathepirat“ viele verschiedene Mathematikaufgaben rechnen.
Wir haben auch in der Lernwerkstatt gearbeitet, da durften wir auch Pushy spielen.