Streetsoccer-Cup 2018

Toller Erfolg für die Fußball-AG der Grilloschule

Wie jedes Jahr fand wieder der Streetsoccer-Cup 2018 auf dem Spielplatz Döbelner Str. statt. Für die Grilloschule gingen zwei Teams, das „Team Fortnite“ und das „Team Battle royale“ an den Start. Das „Team Fortnite“ schaffte es bis ins Finale und konnte sich gegen das „Team FC Friedrichborn“ mit einem 6:5 Erfolg den Gesamtsieg des Streetsoccer-Cup sichern. Dem „Team Battle Royal“ gelang es sich beim Spiel um den 3. Platz durchzusetzen, sodass die Grilloschule den 1. und 3. Platz in der Gesamtwertung belegte.

 

Gemeinsam leben und lernen an der Grilloschule

Sparkasse UnnaKamen finanziert T-Shirts für alle Kinder der Grilloschule!

Die Grilloschule besuchen aktuell ca. 230 Kinder. In 10 Klassen lernen sie nicht nur für sich, sondern auch miteinander und voneinander. Über den Unterricht hinaus ist es uns wichtig, dass jedes Kind in seiner Persönlichkeit gestärkt wird. Hierzu gehört es auch, dass es lernt, seine Ideen und Meinungen angemessen zu äußern, aber auch die Ideen und Meinungen anderer zu akzeptieren. Respekt, Toleranz und gegenseitige Unterstützung sind entscheidende Werte für das Leben in Gemeinschaft. Kinder bringen in der Regel davon schon ganz viel mit: Sie sind offen für Neues, unvoreingenommen und hilfsbereit, wenn sie merken, es geht anderen nicht gut.

Im Schulalltag, aber eben besonders bei Klassen- und Schulveranstaltungen sollen sie in ihrem sozialen Handeln und Gemeinschaftsgefühl positive Erfahrungen sammeln und gestärkt werden.

Um diese Gemeinschaft auch zukünftig nach außen zu tragen, haben im Vorfeld der Bundesjugend-spiele die Mütter Frau Becker und Frau Chotrov für alle Kinder der Schule einheitliche T-Shirts mit dem Logo der Grilloschule organisiert. Finanziert werden konnten die T-Shirts durch die großzügige Spende der Sparkasse UnnaKamen. Den Druck übernahm die Firma Sportleys aus Königsborn.

Wir sagen ganz herzlichen Dank für das Engagement und die finanzielle Unterstützung!!!


Dank an die Bundeswehr

Das erste Mal zogen die Kinder die neuen T-Shirts über um der Bundeswehr herzlich zu danken. Als die Grilloschule vor vielen Jahren durch den Verkauf des Geländes des alten Sportplatzes an der Kamener Straße- heute das Gelände von LIDL und Edeka - der Möglichkeit beraubt wurde ihre Bundesjugendspiele an der Schule austragen zu können, sprang die Bundeswehr in die Bresche. Die verschiedenen Kommandeure der Kaserne Königsborn gestatteten daraufhin der Schule, die Bundesjugendspiele auf dem tollen Sportplatz der Kaserne jährlich durchzuführen. Für die Bereitschaft und für die zusätzlichen Arbeiten, die bei Vorbereitung und Durchführung dieses Sportevent auch für die Bundeswehr in all den Jahren auftraten, wollten sich die Kinder zusammen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern herzlich bedanken. Hier das Download Word-Dokument Bild (1009 KB), das auch bis zu den Einsatzorten der Königsborner Soldaten geschickt wurde. 

Bundesjugendspiele 2018

Ganz im Zeichen sportlich-spannender Wettkämpfe standen auch in diesem Jahr wieder die Bundesjugendspiele der Grilloschule. Wie in den Vorjahren war am 30. Mai der Sportplatz der Glückauf-Kaserne Treffpunkt für die hochmotivierten Mädchen und Jungen. Begleitet von strahlendem Sonnenschein und ausgestattet mit neuen, leuchtend gelben Schul-T-Shirts zeigten 230 Schülerinnen und Schüler mit viel Ehrgeiz beeindruckende Leistungen. Aufgrund der hohen Temperaturen entschieden die Verantwortlichen, den 800-m-Lauf ausfallen zu lassen. Betreut wurden die einzelnen Stationen von Lehrerinnen und Lehrern sowie von zahlreichen Eltern und Großeltern. Für viel Spaß und Aufregung war gesorgt.

Den Anfang machten die Jahrgänge 1 und 2. Während die Erstklässler ihre Mini-Bundesjugendspiele in den Disziplinen 30m Sprint, Zonenweitsprung und -weitwurf durchführten, wetteiferten die Zweitklässler in den Disziplinen 50m Sprint, Weitsprung und Weitwurf. Ebenfalls in diesen Disziplinen stellten anschließend die Dritt- und Viertklässler ihr Können unter Beweis. Die höchste Punktzahl bei den Mädchen erreichte Pelin mit 1093 Punkten sowie Erik bei den Jungen mit 1027 Punkten. Die Erstplatzierten in den jeweiligen Disziplinen im Überblick:

Mädchen

50m Sprint:     Pelin (7,8 Sek.)

Weitsprung:    Pelin (4 m)

Weitwurf:        Rafailia und Mia (22 m)

 

Jungen

50m Sprint:     Robin und Erik (7,8 Sek.)

Weitsprung:    Erik (4 m)

Weitwurf:        Erik (37 m)

 

Ein besonderer Dank galt der Bundeswehr für die Bereitstellung des Kasernengeländes sowie den Eltern und Großeltern, ohne deren tatkräftiges Engagement die Bundesjugendspiele nicht zu realisieren wären.

Vera Michel, kommissarische Schulleitung, nahm am Freitag, den 09. Juni, in der Aula der Grilloschule die Ehrungen der Jungen und Mädchen vor, die sich eine Sieger- oder Ehrenurkunde erkämpft hatten. Für ihre tollen Leistungen wurden alle mit viel Beifall belohnt.

 

Fußball-Schulstadtmeisterschaften

Am Dienstag, dem 8. Mai, fanden bei strahlendem Sonnenschein auf der Sportanlage des SSV Mühlhausen die diesjährigen Fußballstadtmeisterschaften statt. Wir sind dort angetreten, um uns mit den Schülerinnen und Schülern der anderen Schulen zu messen und die Grilloschule würdig zu vertreten. Dies ist uns im vollen Umfang gelungen.

Im ersten Spiel hatten wir es mit der Osterfeldschule zu tun. Am Ende gingen beide Mannschaften mit einem 1:1 vom Platz – ein ordentlicher Auftakt, bei dem ein Sieg durchaus möglich gewesen wäre. Als spielbestimmende Mannschaft verpassten wir leider, das zweite Tor zu schießen. Torschütze in diesem Spiel war Fahjes.

Im zweiten Spiel trafen wir auf den Titelverteidiger, die Schillerschule. Dieses Spiel endete 0:0. Glück für uns, da in diesem Fall die Schillerschülerinnen und -schüler die besseren Tormöglichkeiten hatten. Aber nicht zuletzt Erik (im Tor) hielt uns im Spiel.

Das dritte Spiel bestritten wir gegen die Falkschule und gewannen souverän mit 2:0. Die Torschützen waren Robin und Yusuf. Ab dieser Partie stand Joost im Tor und Erik spielte im Sturm. Die Änderug tat unserem Spiel gut und wir waren in der Offensive noch beweglicher und flexibler.

Das letzte Vorrundenspiel gewannen wir mit 1:0 gegen die Schule am Friedrichsborn, sodass wir ungeschlagen ins Halbfinale einzogen. Das Siegtor erzielte Robin.

Die Vorrunde beendeten wir dann als Gruppenzweiter – hinter der Schillerschule.

Im Halbfinale trafen wir auf den Sieger der Gruppe A: die Katharinenschule. Wir waren die spielbestimmende Mannschaft; es gelang uns aber lange nicht, den Ball im Tor unterzubringen. Schließlich führte eine schöne Kombination zwischen David und Robin zum Siegtreffer.

Am Ende standen wir im Finale und trafen dort erneut auf die Schillerschule (den Titelverteidiger), gegen die wir an diesem Tag bereits in der Vorrunde gespielt hatten. Es war ein unglaublich spannendes und ausgeglichenes Spiel, in dem beide Mannschaften einen tollen Fußball zeigten. Nach der regulären Spielzeit stand es immer noch 0:0, sodass das Spiel im 9 m-Schießen entschieden werden musste. Alle Kinder haben sehr gut geschossen bzw gehalten. Am Ende war die Schillerschule der glückliche, aber nicht unverdiente Sieger der Schulstadtmeisterschaften 2018.

Unsere Jungs zeigten bei diesem Wettbewerb eine sehr starke Leistung. Sie  traten taktisch und technisch gut auf, waren ein TEAM und hatten vor allem jede Menge Spaß. Ein besonderer Dank geht an diejenigen Eltern, die uns zur Sportanlage gebracht und dort unterstützt haben.

Unsere Mannschaft bestand aus:

Erik, Robin, Leif, Yusuf, Julian, Noah, David, Marvin, Joost, Leon, Cosmin, Fahjez, Emre

Betreuer: Tim Weingarten

Mehr Informationen und Bilder im Lokalkompass

Gesundes Frühstück für unsere Schulkinder

Am Freitag, den 27.April, war es mal wieder so weit: Wir haben von der „Aktion für Kinder in Unna“ zum wiederholten Mal ein gesundes Frühstück für all unsere Schülerinnen und Schüler gespendet bekommen. Zusätzlich zum täglich verfügbaren frischen Obst und Rohkost konnten die Kinder sich bei dieser Aktion aus unterschiedlichen Müslisorten, Körnerbrot, Obst und Rohkost, Honig Käse und Wurst sowie Milch ein individuelles Frühstück zusammenstellen.

Die Kinder freuen sich jedes Mal auf die Aktion und verputzen die tollen Sachen im Nu.

An der Grilloschule ist es uns wichtig, unseren Schülerinnen und Schülern zu vermitteln, wie wichtig gesundes und ausgewogenes Essen für ihre Entwicklung ist.

“Frühjahrsputz im SCHULGARTEN”

Frühjahrsputz im Schulgarten der Grilloschule am Donnerstag, 26.04.2018.

Fa. Motorgartengeräte Mülders aus Bergkamen spendete Rasenmäher

Endlich ist der Frühling da!- Da wurde es höchste Zeit für den jährlichen Frühjahrsputz im Garten der Grilloschule. Deshalb trafen sich am Donnerstag, 26.04.2018, in der Zeit von 14:00 -17:00 Uhr wieder viele Kinder, Eltern und Großeltern, um den Schulgarten auf die Saison vorzubereiten. Trotz Aprilwetter wurde fleißig Unkraut entfernt, Büsche geschnitten und die Kräuterspirale neu bepflanzt. Zur Stärkung gab es wieder Getränke, Kuchen und Grillwürstchen.

Besonders freuten wir uns über die großzügige Spende von Herrn Mülders, Inhaber der Firma Motorgartengeräte Mülders aus Bergkamen, der uns passend zum Saisonauftakt einen Rasenmäher spendete.

Der Schulgarten ist ein wichtiger Lernort für unsere Schülerinnen und Schüler. Das ganze Jahr über kümmert sich die Naturfreunde-AG unter der Leitung der Lehrerin Ines Ehrich um alle anfallenden Arbeiten. Aber auch die anderen Kinder nutzen den Garten bei gutem Wetter als „Grünes Klassenzimmer“. Sie lernen vieles über die Pflanzen- und Tierwelt in einem naturnahen Garten. Zusätzlich lernen sie aber auch den Wert von selbstgezogenem Gemüse und Obst schätzen.

Hier die Fotos vom Frühjahrsputz

 
 

Erfolgreiche Teilnahme an den 42. Schwimm-Stadtmeisterschaften im Kreis Unna

Am 12. April 2018 fanden die Stadtmeisterschaften im Schwimmen zum 42. Mal statt. Wie in den vergangenen Jahren haben auch in diesem Frühling die Schülerinnen und Schüler der Grilloschule teilgenommen. In der Gesamtwertung belegte die Mädchenmannschaft einen erfolgreichen 2. Platz. Im Staffelschwimmen (Brustschwimmen) erreichte die Mädchenmannschaft (Rabea, Anica, Abby und Mia) ebenfalls den zweiten Platz. Einzelerfolge erzielten bei den Jahrgangswettbewerben der Viertklässler Erik (1. Plätze in Freistil sowie Rückenschwimmen), Milena aus der 2. Klasse (1. Platz Brustschwimmen) und Rabea aus Jahrgang 4 (1. Platz Brustschwimmen), die sogar zum besten Mädchen der Schwimm-Stadtmeisterschaften ausgezeichnet wurde. Milena konnte sich bei ihrem Wettkampf sogar gegen Schülerinnen durchsetzen, die ein Jahr älter sind als sie. Wir sind stolz auf unsere sportbegeisterten Kinder, die alle mit großem Spaß und Ehrgeiz an diesem Ereignis teilnahmen.

Grilloschule Stadtmeister im Handball

Bei den Handball-Stadtmeisterschaften am 22.03.18 setzte sich die Mannschaft unserer Schule bravourös durch und konnte den Stadtmeistertitel erringen. Wir gratulieren den siegreichen Spielerinnen und Spielern, dem Trainer Harold Kletschka und Betreuerin Christiane Schultze-Reck recht herzlich. Die Schule ist stolz auf euch.                        Fotos Christiane Schultze-Reck                Mehr Bilder und Bericht im Lokalkompass

Schnupperstunden in der Grilloschule

Es ist wieder so weit:                                                           

„Rollo Rabe“  begrüßt unsere zukünftigen Schulkinder wieder zu unseren „Schnupperstunden“ in der Grilloschule!

Den Anfang machte wieder unsere Schatzsuche! Bei dieser lernten die Kinder  auf spielerische Art und Weise verschiedene  Räumlichkeiten und die Umgebung des  Schulgebäudes kennen.

„Wo ist denn  der Schatz versteckt ????“  Eine kleine Überraschung wartete auf die Kinder J

 

Wir freuen uns noch auf  weitere „Schnupperstunden“ wie z.B. auf einen Besuch in unserer Schulbücherei: „ Wir suchen das Meerschweinchen Lissi!“

Eine Meerschweinchen – Geschichte……

Ebenso haben die Kinder die Möglichkeit an einer Unterrichtsstunde teilzunehmen und sich  schon wie ein „echtes“ Schulkind zu fühlen J

Natürlich sind uns auch Spiel, Sport und Bewegung sehr wichtig !!!

So geht es an einem „Schnupperstunden- Tag“ in unsere große Turnhalle!!!!!

Interessierte Eltern können Ihre Kinder gerne an diesen Tagen begleiten!!!!

 

Wir möchten zudem  auf unseren Tag der offenen Tür  am 17. März 2018 hinweisen!

Unsere zukünftigen „Schulkinder“ sind ganz herzlich mit Ihren Eltern, Großeltern , Geschwistern u.s.w. eingeladen! Alle anderen Interessierten möchten wir ebenso herzlich begrüßen!

Es erwartet Sie ein  buntes Rahmenprogramm mit vielen „Mitmach- Angeboten“ für die Kinder!

Die offizielle Einladung ist auch hier auf unserer Homepage zu finden!

Das Orchester braucht neue Mitglieder

Ein Instrument zu spielen ist etwas Tolles.

Wenn dir Instrumentalunterricht nicht reicht, kannst du dich für das Orchester anmelden. Es findet mittwochs in der sechsten Stunde für Zweitklässler und in der siebten Stunde für Dritt- und Viertklässler statt.

Egal, welches Instrument du spielst, wir können jede Unterstützung gebrauchen. Alle Instrumente und Kinder sind willkommen. Unsere Lehrerin Frau Böcker-Kaminsky begleitet uns oft auf ihrem Klavier.

Ihr bekommt viele Lieder unter anderem das Lieblingslied der Kinder der dritten und vierten Klasse: Fluch der Karibik.

Ihr werdet auf viele Konzerte gehen.

Es wäre toll, wenn du uns unterstützen würdest. Du musst dich nur anmelden.

Jasper 4b

Rucksack Schule

Ein Programm zur Sprach- und Elternbildung  

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, nach zwei Informationsveranstaltungen zeigen sich viele Eltern interessiert. In Kürze startet die Grilloschule in Kooperation mit dem Kommunalen Integrationszentrum des Kreises Unna das Programm Rucksack Schule.  

Die schriftlichen Einladungen zum ersten Treffen im März gehen Ihnen in Kürze zu! 

Weitere Informationen zum Programm erhalten Sie unter  

www.kommunale-integrationszentren-nrw.de

Hier erhalten Sie den Download PDF-Dokument Flyer. (243 KB)

 

 

Berichte aus der Projektwoche

Die Gruppe "Peter und der Wolf" berichtet Download PDF-Dokument hier (286 KB)von ihrem Projekt.

In der  Projektgruppe „Leben unterm Blätterdach“ haben wir  vieles über  Tiere und Bäume gelernt. Nun  möchte ich euch eines dieser Tiere vorstellen.

Das Eichhörnchen

Das Eichhörnchen ist ein äußerst beliebtes Tier und ein Helfer für den Wald. Es hält keinen Winterschlaf, sondern Winterruhe. Das bedeutet, dass es nicht bis zum Frühjahr schläft, sondern immer aufwacht, wenn es Hunger hat. Aber da es seine Vorräte vor dem Winter vergräbt, findet das Eichhörnchen seine Vorräte manchmal nicht wieder und aus den Eicheln und Haselnüssen sprießen supertolle und nützliche Tiere.

In dieser Woche haben wir uns außerdem mit dem Maulwurf und anderen Gartentieren beschäftigt, wie zum Beispiel der Schnecke und dem Igel. Es war toll, so viel über Tiere zu lernen.

Am Tag der offenen Tür zeigten wir, was wir während der Projektwoche gelernt hatten. Unsere gebastelten Plüschraben und erstellten Hefte zu den Tieren und Pflanzen fanden alle Gäste toll und interessant.

Niklas, Klasse 4c

 

Das Projekt „Pferde und Ponys“ war in  der Projektwoche ein riesen Erfolg. Am ersten Tag haben wir vieles über das Thema kennen gelernt und dazu auch Mappen bekommen und darin gearbeitet. Zum Schluss des Tages schauten wir einen Pferdedokumentationsfilm. 

Am zweiten Tag haben wir gemalt und  in der Sporthalle einen Parcours aufgebaut. Wir probierten dort die verschiedenen Gangarten der Pferde aus und sind gesprungen.

Der nächste Tag war der beste Tag in der Woche. Wir sind zum Reiterhof Ponywiese gelaufen. Der befand sich am Hallohweg. Dort haben wir noch etwas mehr über Pferde und Ponys erfahren. Tanja, die Pferde- und Pony-Besitzerin, hat uns das Pony Foxy hergeführt und uns darüber auch etwas erklärt. Am Ende durften wir Foxy streicheln. Es gab aber noch andere Tiere auf dem Hof, z.B. den Hund Raju, der Tanja gehört. Zum Schluss des Tages aßen wir auf dem Reiterhof in einem Wohnwagen unser Frühstück. Hinterher fütterten wir die Hühner und spielten mit Raju.

Am vierten Tag spielten wir Pferdespiele und lasen Pferdebücher. Hinterher malten wir mit Öl-Pastelkreide Pferde- und Pony- Bilder. Dann schauten wir einen Film, der hieß „Wo ist Winkys Pferd?“.

Am letzten Tag machten wir unsere Mappen und unsere Bilder zu Ende. Die Projektwoche „Pferde und Ponys“ hat allen sehr viel Spaß gemacht!

Alina, Klasse 4a

Bilder zu den Projektgruppen siehe Tag der offenen Tür.

Tag der offenen Tür

Die Projektwoche

Unsere Projektwoche findet vom 12.03. – 16.03.2018 täglich von 8-11:30 Uhr  statt.  Sie steht unter dem Motto „Tierisch was los!“, weil die Kinder sich dieses Thema aus den Themen „Kinder aus aller Welt“, „Tierisch was los“ und „Zauber und Magie“ ausgesucht haben. Es gibt verschiedene Kategorien in dem Themenbereich „Tierisch was los“ und die heißen:

Leben unterm Blätterdach,

Zoo,

Film bzw. Tiermusik,

Pferde und Ponys

The Frog Family.

Der Schwimm und Eislaufunterricht findet zwar nicht statt, aber dafür eine coole Woche.

Sicherlich wird die Projektwoche allen Kindern riesen großen Spaß machen.

Alina, Klasse 4a

Jekitskonzert 2018

Unser Jekits - Konzert fand in diesem Schuljahr am 23.2.18 um 16 Uhr in der Aula statt. Eingeladen waren vor allem die Eltern und Geschwister der Erstklässler. Zuerst haben die Erstklässler „Tumba Tumba“ getanzt, den sie im Unterricht mit Sabine Böcker-Kaminski geübt haben. Die Ensemble-Kinder haben dazu gespielt. Als zweites haben wir Musiker zweimal „Jazzamatazz“ gespielt. Den ersten Durchgang haben die Zweitklässler gespielt, den zweiten Durchgang haben dann die Zweit- und Viertklässler zusammen gespielt. Das dritte Lied haben dann nur die Viertklässler gespielt. Das hieß „The Magnificent Seven“ und ist ein Musikstück aus dem Kinofilm „Die glorreichen Sieben“. Es folgten noch „Pippi Langstrumpf“ und „Welches Instrument möchte ich mal spielen?“. Auch Uli Bär, der Jekits-Projektleiter der Jugendkunstschule, war mit seiner Mandoline und seiner Gitarre dabei.

Doch warum fand das Jekits - Konzert eigentlich statt? Das Jekits - Konzert fand statt, weil die Kinder aus den ersten Schuljahren sich nun bald überlegen müssen, ob sie im nächsten Schuljahr gerne ein Instrument lernen wollen. In dem Konzert konnten sie noch einmal alle Instrumente hören. Die Erstklässler haben den Kindern oben auf der Bühne auch wirklich gut zugehört und sich ( vielleicht ) schon an diesem Tag entschieden.

Für uns Viertklässler war es eines der letzten Konzerte vor dem Schulwechsel im Sommer. Das Konzert war ein Riesenerfolg und es war uns allen eine große Freude dabei zu sein.

VIELEN DANK.

Alina, Kl. 4a

Karneval in Unna (macht Spaß)

An Weiberfastnacht (9.2.2018) sind alle Dritt- und Viertklässler der Grilloschule und der anderen Grundschulen (von mir als supertoll empfunden) zum Karnevalsumzug in die Innenstadt gegangen. Vom Platz der Kulturen ging es durch die Stadt bis zum Rathaus.

Bei diesem Umzug fuhr vorne ein Wagen mit einer Burg als Anhänger. Auf dem Wagen standen der Prinz Karneval und seine Prinzessin mit ihrem Gefolge und Hofstaat.

Am Straßenrand standen viele Leute, die mit Bonbons warfen, und es wurde sehr schwer ein paar Bonbons zu ergattern. Am Ende hatte die Schule sooo, eine große Ausbeute, dass es locker für ein halbes Jahr reichen würde.

Es hat richtig Spaß gemacht, schaut  euch mal die tollen Bilder an!

Niklas Littau

 

Zeit des Abschiednehmens

Am 31.01.2018 haben wir nach fast 17 Jahren  unsere Schulleiterin Frau Schulz-Hartmann in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Als kleines Andenken an die schöne Zeit an der Grilloschule überreichten die Klassensprecher aller Klassen während einer gemeinsamen Feier in der Aula liebevoll gestaltete Kunstwerke. Gemeinsam stimmten alle Schüler das Lied „Ich schenk dir einen Regenbogen“ an.

 
 

Musikalisch wurde der Tag auch weiterhin durch das Ensemble und den Chor der Grilloschule begleitet, der mit dem Lied „Ist da jemand“ von Adel Tawil viele Gäste zu Tränen rührte. In zahlreichen Reden wurden die großen Verdienste von Frau Schulz-Hartmann für die Grilloschule herausgestellt.

Bereits einen Tag zuvor mussten wir uns auch von Frau Schnabel verabschieden, die ebenfalls zum Ende des Schulhalbjahres die Grilloschule verlässt.

Wir wünschen Frau Schulz-Hartmann und Frau Schnabel alles Gute für die Zukunft und einen wohlverdienten Ruhestand, immer getreu dem Motto:

 

Egal, was kommt – es wird gut, sowieso.

Immer geht'ne neue Tür auf, irgendwo.

Auch wenn's bald anders läuft – als gewohnt,

egal – es wird gut – sowieso!

 

(„Sowieso“ von Mark Forster, leicht abgeändert vom Kollegium der Grilloschule)

Die Fotos hat uns unser langjähriger Schulfotograf Herr Hosemann zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür.

 
 

Milchcup 2018

Am 19.01.2018 ging es in der Turnhalle der Grilloschule richtig rund. 4 Teams aus dem dritten und 5 Mannschaften aus dem 4. Jahrgang ermittelten im Tischtennis-Rundlauf-Turnier ihre Schulsieger. Dabei haben die Schülerinnen und Schüler mit viel Spaß und Engagement diese erste Hürde des Milchcupwettbewerbs genommen.

Angefeuert von ihren Klassenkameradinnen und Mitschülern besiegte in spannenden Spielen das Team der Klasse 3a bestehend aus Tobias Huck, Mateusz Dziubek, Sukhmanjeet Singh, Cosmin Capitanu und Peter Juschenko ihre Gegner aus ihrer und die aus der Klasse 3b. Damit hat sich die Mannschaft für den nächsten Wettkampf auf Bezirksebene qualifiziert.

Im 4. Jahrgang gelang es der Mannschaft der Klasse 4b mit Erik Rommel, Lejf Landmeyer, Jasper Leubner, Robin Kalina und Leon Kruzinski ihre Gegner aus den anderen 4. Klassen zu besiegen. Auch sie sind für das Bezirksturnier qualifiziert.

Herzlichen Glückwunsch!

 
 

Weihnachtlicher Trödelmarkt in der Grilloschule

Liebe Familien und Freunde der Grilloschule!

Wir laden Sie ganz herzlich  

zu unserem „weihnachtlichen Trödelmarkt“

am Donnerstag, 30. November 2017,

von 16.00 bis 18.30 Uhr

in die Grilloschule ein!

 

Wir bieten „Neues und Altes“ rund um das Thema Weihnachten an:

Kleine Präsente, Adventskalender, Weihnachtsdekorationen….stöbern Sie über unseren Trödelmarkt! Der Erlös ist für unser zukünftiges Zirkusprojekt bestimmt!

Die Kinder werden uns an diesem Nachmittag mit einem kleinen Programm überraschen!

Genießen Sie einen „weihnachtlichen Bummel“ über unseren Trödelmarkt mit einer Tasse Kaffee und frischen Waffeln!

Wir freuen uns auf Sie!!!

 

Unsere Kinder und Eltern säubern ihren Stadtteil

Sponsorenlauf 2017

Am 28.09. konnten die Schülerinnen und Schüler durch Laufen zur Finanzierung von 2 Projekten beitragen. Zum einen konnten sie große Schritte für die geplante Zirkus-Woche machen, zum anderen soll eine neue Reckanlage auf dem Schulhof die alte in die Jahre gekommene ablösen.

Bei der von Frau Hoffmann und Frau Kazmir organisierten Veranstaltung konnten die Mädchen und Jungen nach ihren eigenen Fähigkeiten die Projekte durch ihre Laufleistung und durch ihre Sponsorensuche unterstützen. Jedes Kind hattte nämlich im Vorfeld Leute in seinem Umfeld gesucht, die bereit waren, einen gewissen Beitrag für jede Runde, die das Kind lief, zu bezahlen. Die Strecke führte zuerst am Schulgebäude vorbei, dann durch das Gebäude hindurch zur Rückseite des OGS - Gebäudes, um das Gebäude herum, am Sportplatz vorbei und über den Weg am Edeka - Parkplatz zurück zum Schulhof, wo er im Zickzack ins Ziel ging. Lehrerinnen und Lehrer hielten durch Stempeln auf Laufkarten der Kinder die jeweiligen Rundenzahlen fest. Fleißige Eltern sorgten für Flüssigkeitszufuhr und das leibliche Wohl.

Nach dem Kassensturz werden wir mitteilen, welcher Betrag für die Projekte zusammengekommen ist.

mehr Bilder

Gemeinsamer Ausflug in den Maxi-Park

Am 20. September holten uns 4 Busse an der Schule ab, um uns nach Hamm zu bringen, wo wir alle gemeinsam den Maximilian-Park besuchen wollten.

Möglich machte das eine Spende der Bürgerstiftung Unna. Ganz herzlichen Dank dafür.

mehr Bilder

 
 
 

Evangelische Religionsgruppe des 3. Jahrgangs in der Christuskirche

Die Bedeutung der Symbole und Bilder der Christuskirche erkundeten am 14.09. die Kinder aus dem 3. Schuljahr. Gemeinsam mit ihrer Religionslehrerin Beate Voges und Pfarrer i. R. Hans Freudenberg suchten sie nach verborgenen und offenen Hinweisen zum Thema " Wasser ist Leben" Bei ihrer Erkundungstour durch die Kirche fanden sie auch einen Hinweis darauf über der Eingangstür der Christuskirche.