Unsere Schule liegt mitten in Königsborn, ist also eine echte Stadtteilschule. In unmittelbarer Nähe liegen das Familienzentrum „Unter'm Regenbogen“, der „Taubenschlag“ und die evangelische Kirche. Auch die anderen Kitas sind schnell zu erreichen. So können wir viel und gut zusammenarbeiten.


Unsere Schule ist nicht nur Lernort für ca. 215 Kinder (verteilt in 10 Klassen), sondern auch  Arbeitsplatz für 18 Lehrerinnen und Lehrer, eine Diplomsozialpädagogin, zwei Sonderpädagoginnen, drei hauptamtliche Erzieherinnen und viele Honorarkräfte im Ganztagsbereich, eine Sekretärin, eine Schulsozialarbeiterin, eine Schulverwaltungsassistentin, einen Hausmeister und drei Raumpflegerinnen. Nicht alle Menschen, die bei uns arbeiten, haben einen Vollzeitjob, einige arbeiten auch in Teilzeit. Wenn jemand für längere Zeit krank ist, kommen Vertretungskräfte dazu.
Meistens werden wir unterstützt von Lehrerinnen in Ausbildung und von Praktikanten, die sich für den Lehrerberuf interessieren.


Unsere Schule verfügt über 10 Klassenräume, zwei Förderräume, eine Schülerbücherei, einen Musikraum, einen Computerraum, eine Aula mit Bühne, eine Sporthalle, ein Atelier und zwei großzügige Eingangsbereiche.

Im offenen Ganztagsbereich arbeiten 4 hauptamtliche Mitarbeiterinnen sowie zahlreiche Honrarkräfte. Ihnen und den Kindern stehen wunderschöne Räume in einem neuen Haus zur Verfügung, dazu gehören eine Küche und eine Mensa.


Besonders froh sind wir über unser großes Außengelände mit der eigenen Schulsportanlage und der Nestschaukel, die von Eltern dort aufgebaut worden ist. Tischtennisplatten,  Klettergerüste, ein großer Schulgarten, Tische und Bänke werden von den Kindern im Vormittagsbereich und im Nachmittagsbereich gern genutzt.

An den PC’s in den Klassen werden die Kinder mit den neuen Medien vertraut gemacht. Seit einigen Jahren lernen die Kinder der 3. Klassen im Rahmen des Projekts Unit 21 den Einsatz und Umgang mit dem Computer kennen. Dazu haben wir 34 Laptops im Einsatz.


Alle Kinder der 1. Klassen nehmen am JeKits-Projekt (Jedem Kind Instrumente, tanzen, singen) teil. Zusätzlich zum Musikunterricht werden sie von Musikpädagogen der Jugendkunstschule Unna in die Instrumentenkunde eingeführt. Dieses besondere musikalische Frühförderprojekt wird in den Klassen 3 und 4 im Ensemble fortgesetzt.


In diesem Schuljahr können wir mehrere Arbeitsgemeinschaften anbieten. Es gibt eine Naturfreunde-, Kunst-, Computer-, Schülerzeitungs-, Französisch-, Tischtennis-, Fußball - und Handball- AG. Wir beteiligen uns regelmäßig an den Stadtmeisterschaften in allen Sportarten.


Alle Klassen besuchen regelmäßig zur Vertiefung der Unterrichtsinhalte außerschulische Lernorte, z.B. das Hellweg-Museum, die Stadtbücherei, die Bäckerei oder die örtlichen Zeitungsredaktionen usw.


An der Grilloschule gibt es Herkunftssprachlichen Unterricht in türkischer Sprache. Jeden Montag und Donnerstag kommt Herr Yigitoglu in die Grilloschule und unterrichtet die Kinder in altersgemischten Gruppen ab der 5. Unterrichtsstunde.